Über uns - Klimecki Partyservice - Werne, Unna, Kamen, Lünen, Hamm



Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die  Firmenchronik

1952 Am 01.Oktober 1952 wurde das Fleischer-Fachgeschäft von Fleischermeister Karl Klimecki, dessen Ehefrau Lieselotte und Sohn Horst in Werne auf der Münster Straße 62 eröffnet. Ein Marktstand auf der Sim-Jü Kirmes und ein Stand auf der Mai Kirmes wurden von der Firma E. Krupper übernommen. Als Verkäuferin wurde Frau Elisabeth „Tante Liesel“ Brehmer übernommen, die dem Betrieb 35 Jahre treu blieb und 1988 in den wohl verdienten Ruhestand ging.

Mitte Oktober 1952 kam Fleischermeister Emil Gephard und dessen Ehefrau Else als Fachpersonal in den Betrieb. Sohn Horst erlernte im elterlichen Betrieb das Fleischerhandwerk.

1954  Horst Klimecki schließt seine Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer in Dortmund ab.

1957 schließt Horst Klimecki seine  Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Dortmund ab.
Fleischerfachbetrieb Klimecki - 1952 Erster Stand Sim Jü-Kirmes, Werne
1961  Im September wurde in den Räumlichkeiten des Neubaus am Roggenmarkt das Fleischerfachgeschäft neu eröffnet, wo sich auch heute noch der Firmensitz befindet.

1970  Im Januar übernahm Fleischermeister Horst Klimecki mit seiner Ehefrau Anita geb. Schwert, die ebenfalls Fleischerei-Fachverkäuferin ist, den elterlichen Betrieb.

1971 wurde der Betrieb durch einen Partyservice erweitert, der sich bis heute durch gute Qualität, fachliche Beratung und hervorragendem Service  ausgezeichnet hat.

1973 wurde Tochter Bärbel zur Fleischerfachverkäuferin ausgebildet.

1977 Sohn Karl-Heinz erlernte das Fleischerhandwerk.

1980 Karl-Heinz Klimecki legt seine Gesellenprüfung ab.

1984 Karl-Heinz Klimecki legt mit Erfolg seine Meisterprüfung ab.
Fleischermeister Horst Klimecki
Es wurden zwischen 1952 und 1988 im Betrieb Klimecki 9 Lehrlinge ausgebildet, 5 weibliche und 4 männliche, die alle im fachlichen Bereich ihre Verkäuferinnen- und Gesellenprüfung mit „gut“ oder „sehr gut“ bestanden. Darunter auch Sohn Horst und zwei von seinen Kindern.

1988 Ein weiterer Schritt der Fleischerei Klimecki war ab Mitte 1988 die Übernahme einer Kantine „in eigener Regie“ bei der Firma AB Elektronik in Werne, die im Juni 1992 auf eigenen Wunsch an AB Elektronik zurückgegeben wurde.

1993 Am 04. Januar wurde die Verkaufskantine bei der Schering AG in Bergkamen übernommen, die wir bis dato 19 Jahre  bei der jetzigen Bayer AG -bewirtschaften.

1996 Am 01. August übernahm Sohn Karl-Heinz  Klimecki den elterlichen Betrieb. Er führt den Betrieb in der dritten Generation erfolgreich weiter. Mit seinem Sohn Nils, steht die vierte Generation dem Vater zur Seite.
Fleischerfachbetrieb Klimecki - 1996 Stand Sim Jü-Kirmes, Werne
2006 übernahm K-H. Klimecki das Betriebscasino der RWE Power im Gersteinwerk  Werne – Stockum und bewirtschaftet diese bis Dezember 2015, RWE Power schließt Ihre Kantine am Standort Stockum.

Um unsere Qualität im Bereich Kantine und Party-Service  immer weiter aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln, besuchen wir immer Messen, Seminare. Neuheiten werden in die Produktpalette  aufgenommen.

Auch auf internationalen Messen, wie die ANUGA Weltausstellung für Ernährung, Uetrecht Holland, Flönz-Cup in Köln, wurden Erzeugnisse des Fleischer-Fachgeschäft Klimecki mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ausgezeichnet.

2010 Am 30.06. wurde im Rathaussaal zu Werne der Firma Party-Service Klimecki der „Service Werner“  in der Kategorie Dienstleistung verliehen, worauf wir sehr stolz sind, da wir durch unsere Kunden ausgezeichnet wurden.

2017 Am  01. Oktober 2017 feiert die Firma Klimecki und der Party-Service ihr 65jähriges Firmenjubiläum.
Partyservice Klimecki - Urkunde Service-Werner Diesntleistung
 

Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt




Copyright 2016. All rights reserved Party-Service Klimecki | Design & Realisierung: Klute_webdesign
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü